Es gibt ein Gerücht, das irgendwann mal in die Welt gesetzt wurde und absolut nicht totzukriegen ist. Es lautet: "In Hannover wird das beste Deutsch dieser Republik gesprochen". Falsch! Mehr lesen

Foto für Manfred Kölling

Zur Expo hat Manfred Vollgas gegeben

Gesprochen von: Manfred Kölling
Sehr schön bei diesem Take das Wort "Zimmma" und danach gleich "zur Verfügung sssttellen". Die Deisterregion bringt eben hervorragende Sprecher hervor.

Player wird initialisiert...

Stimmbeispiele zu Manfred Kölling 3 Kommentare zu Manfred Kölling 2 Alles anhören

Download Video: MP4, WebM, Ogg
HTML5 Video Player by VideoJS

Wir freuen uns darüber, dass Stephan Weil sich bereit erklärt hat, unser Projekt zu unterstützen. Er hat spontan die Schirmherrschaft übernommen und hilft uns dabei, die hannöversche Sprache am Leben zu erhalten. Außerdem gibt er uns Einblicke in die Geheimnisse der hannöverschen Adelsgeschlechter, was ja auch der Allgemeinbildung dient. In diesem Sinne sagen wir ganz herzlich Danke.

Christel und Klaus VibransTheodore le SingePaul-Eric StolleFalco SchleierHermann Körner
Foto für Christel und Klaus VibransFoto für Theodore le SingeFoto für Paul-Eric StolleFoto für Falco SchleierFoto für Hermann Körner
Stimmbeispiele zu Christel und Klaus Vibrans 3 Kommentare zu Christel und Klaus Vibrans 1Stimmbeispiele zu Theodore le Singe 1 Kommentare zu Theodore le Singe 2Stimmbeispiele zu Paul-Eric Stolle 3 Kommentare zu Paul-Eric Stolle 0Stimmbeispiele zu Falco Schleier 2 Kommentare zu Falco Schleier 1Stimmbeispiele zu Hermann Körner 3 Kommentare zu Hermann Körner 0
Der Maschseebad-AnsagerHermann KörnerReinhard KramerTheodore le SingeHermann Wittbold
Kein Foto vorhandenFoto für Hermann KörnerFoto für Reinhard KramerFoto für Theodore le SingeFoto für Hermann Wittbold
Stimmbeispiele zu Der Maschseebad-Ansager 5 Kommentare zu Der Maschseebad-Ansager 11Stimmbeispiele zu Hermann Körner 3 Kommentare zu Hermann Körner 0Stimmbeispiele zu Reinhard Kramer 4 Kommentare zu Reinhard Kramer 6Stimmbeispiele zu Theodore le Singe 1 Kommentare zu Theodore le Singe 2Stimmbeispiele zu Hermann Wittbold 3 Kommentare zu Hermann Wittbold 4

(Aus dem Buch „ Jäö oder wie ein Franzose auszog um in Hannover das „raanste“ Deutsch zu lernen“)

Hinter dem französisch klingenden Namen des Autors verbirgt sich niemand anders als der deutsch-jüdische  Philosoph und politische Publizist Theodor Lessing ( 1872 – 1933). Er wurde in Hannover geboren und flüchtete 1933 vor den Nationalsozialisten nach Marienbad in der Tschechoslowakei, wo er im August von nationalsozialistischen Attentätern erschossen wurde.

Lessing spielte nicht nur eine Rolle in der Philosophie der damaligen Zeit, er sorgte auch für  Aufsehen, als er als Gerichtsreporter 1925 die Rolle der Polizei im Prozess gegen den Serienmörder Fritz Haarmann publik machte und außerdem klar Stellung gegen den späteren Reichspräsidenten Paul von Hindenburg bezog. Auch als Pädagoge hatte er großen Einfluss:  Er baute in Hannover-Linden zusammen mit seiner Frau Ada die dortige Volkshochschule auf. Heute sind die hannoversche Volkshochschule  und der vorgelagerte Platz nach ihm benannt.

Aber nicht alle Veröffentlichungen von Lessing waren schwere Kost und handelten von Philosophie, Politik oder Didaktik: In einem Buch beschrieb er in den frühen Zwanzigern die fiktive Geschichte eines jungen Franzosen, der von seinem humanistisch gesinnten Vater nach Hannover geschickt wird, um  hier das angeblich beste Deutsch zu lernen. Das Buch ist eine Mischung aus Erzählung, humoristischer Sprachbetrachtung und Worterklärung  und absolut lesenswert.

Hannovers Oberbürgermeister Stefan Weil  hat den Vorschlag gemacht, Ausschnitte daraus auf unserer  Seite als Hörstücke zu präsentieren. Wir greifen diesen Vorschlag dankend auf – am 17.Oktober geht ein Kapitel von „Theodore LaSinge“ online – wir wünschen schon mal vorab viel Spaß!

Alle Beiträge unserer Kolumne findest Du hier