Werner Kohne

Wunstorf, Hannoveraner seit 1952 Teilen

Foto

Sprachbeispiele

Player wird initialisiert...


Der Mann hat Leichen im Keller

Werner ist Präparator in der Anatomie der MHH und ein ganz feiner Bengel. Sein Hannöversch ist etwas für das "2. Ohr". Hier erzählt er eine Geschichte über die Säge, mit der er regelmäßig arbeitet. Werner ist in der Nordstadt aufgewachsen.

Player wird initialisiert...


Der kleine Werner hatte nur Dönekens in Koppe

Einzigartig: Werner kann sein Hannöversch an- und abschalten.

Bilder

Kommentare

Pia Briede geb Rosenfeldt schrieb am 27.05.2011

menssch werner diese geschichten mit den enten und so höre ich so gerne,wenn papa sie erzählt...ihr habt auch nur mist gemacht früher =)

Team@wir-sind-hannoveraner.de schrieb am 11.10.2010

Hallo Doctor House, vielen Dank für die Komplimente. Bei der Seite handelt es sich um ein privates Projekt. Mehr dazu findest Du auf unserer Wir-über-uns-Seite. Empfiehl uns weiter und schnell noch Freund bei Facebook werden!

DoctorHouse schrieb am 10.10.2010

Bandsäge! Tolle Aufnahme. Ein Highlite ist definitiv seine Fröhlichkeit. "Sind halt so die Dinge, die man so macht". Präpariert der Mann noch in der MHH? Bin übrigens ganz angetan von der Seite. Wie lange gibt es das hier schon? Bin nur durch Zufall drauf gestossen. Gehört das hier zu FFN?

Martin schrieb am 13.01.2010

Hi Marco, ich habe mal das Video angesehen. Großartig. Hat man das Rätsel der Eilenriede wohl gelöst? Mit der hammerharten Präsentation bestimmt:-) vielen Grüße, Martin.

Marco Even schrieb am 02.02.2009

Hör` ich recht ? BANDSÄGE ??? Da läuft es einem kalt den Rücken herunter. Wie lange steht das Ding denn schon dort ? Und wer hatte vor 30 Jahren Zugang zu dieser Säge ? http://de.youtube.com/watch?v=Mm8JK4FC1xc

Marlis Sini geb. Wenzel schrieb am 25.01.2009

Ich bin ein Lister Mädchen, geb 1937 an der Podbi.309 heute 107 Die Gegend nördlich vom Vier-Grenzen, nannte man früher Kakolorium. Warum und woher der Name kam, kann keiner mehr sagen, und die, die es noch wüßten sind nicht mehr bei uns.Über das Kakolorium gab es auch ein kleines Lied: "Kakolorium hat Ruh, und wenn Kakolorium Ruhe hat, dann hat Kakoloriukn Ruh." Erinnerung an meine Kindheit.

Marlis Sini geb. Wenzel schrieb am 25.01.2009

Ich bin ein Lister Mädchen, geb 1937 an der Podbi.309 heute 107 Die Gegend nördlich vom Vier-Grenzen, nannte man früher Kakolorium. Warum und woher der Name kam, kann keiner mehr sagen, und die, die es noch wüßten sind nicht mehr bei uns.Über das Kakolorium gab es auch ein kleines Lied: "Kakolorium hat Ruh, und wenn Kakolorium Ruhe hat, dann hat Kakoloriukn Ruh." Erinnerung an meine Kindheit.

Thomas Behling schrieb am 25.12.2008

So isser halt "unser" Werner, immmer für einen Spass zu haben. Ich könnte Geschichten erzählen, dagegen ist die mit der Säge noch harmlos. Aber das lass ich jetzt besser bleiben.

WMJ schrieb am 25.10.2008

Ein echtes Hannoveraner Urgestein

Neuen Kommentar schreiben

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Dein Kommentar: